foto1
foto2
foto3
foto4
foto5
In Vorbereitung des 90-jährigen Schuljubiläums im Jahr 2012 sind die ersten Seiten zur Historie entstanden. Durch zahlreiche Recherchen, das Studium noch erhaltener Unterlagen, die Sicherung wertvoller Fundstücke und nicht zuletzt der Übergabe aus dem Nachlass ehemaliger Schülerinnen wurde das aufbereitete Angebot möglich. Allen Beteiligten herzlichen Dank.

Liebe Ehemalige, liebe Besucherinnen und Besucher,

wir freuen uns, dass Sie sich für die Historie unserer Schule interessieren.

Es ist Anliegen und Wunsch zugleich, die geschichtliche Entwicklung der einstigen Landfrauenschule und jetzigen Akademie Kupferzell zu bewahren. Dabei wird auch an Wegbereiter erinnert, die durch ihr Schaffen der Schule zu landesweitem Ansehen verhalfen.

Wir wünschen gute Unterhaltung, ein kurzweiliges Wandern auf den Spuren der Vergangenheit und interessante Einblicke. Vielleicht gibt es auch diesen oder jenen Aha-Effekt, wenn Sie Informationen erhalten, die Ihnen bisher nicht bekannt waren oder längst in Vergessenheit geraten sind.

Pfeil

Auf den einzelnen Seiten zur Historie der Akademie Kupferzell sind auch Fotos enthalten. Sie sind den jeweiligen Bereichen zugeordnet, die weitere Informationen bereithalten.

Die Fotos stammen aus dem Fundus der Schule und konnten nach intensiver Recherche aufgearbeitet werden. Nun dokumentieren diese Aufnahmen auf eindrucksvolle Weise die Entwicklung der Schule. Dabei sind einige Bilder nicht (mehr) in guter Qualität, was dem Alter der Fotos geschuldet ist.

Sofern Sie Ergänzungen machen können bei fehlenden Angaben oder Korrekturen zu Bilderläuterungen notwendig sind, werden diese gerne berücksichtigt.

BlumeEin herzliches Dankeschön für die Erstellung der Historie an Petra Schünmann, ALH.
Durch die Aufarbeitung von Fotos, Presseartikeln und Relikten der Vergangenheit sowie der Aufnahme historisch gewordener Fakten aus der jüngeren Vergangenheit ist ein umfangreiches online-Archiv zur Schulgeschichte entstanden.

2017 Copyright Akademie Kupferzell