Schloss

Klassenfotos der aktuellen Jahrgänge

Punkt HW 2016/2019   Punkt LB 2016/2019   Punkt HW 2017/2020   Punkt LB 2017/2020

Hinweis zu "Aktuelles"

Weitere Beiträge zu "Aktuelles" sind in den Fachbereichen bei den jeweiligen Menüpunkten hinterlegt.

Pfeil Landbau

Pfeil Hauswirtschaft

Letzte Kommentare

Lieber Kupferzeller, wieder einmal kommen meine Grüße aus Thailand. Aus dem ...
Dickes Lob für die Historienseite. Ich war länger nicht mehr da und habe nun s...
Grüße aus dem Land des Lächelns Thailand ist wirklich das Land des Lächeln....
Hallo Ihr Lieben, ich habe im Jahr 1997 meine Abschlussprüfung zur Dorfhelferi...
Heute ist es ein Jahr her, dass ich mich Wirtschafterin nennen darf. Genau um di...

150 Jahre BethelEin Jahr lang - von Dezember 2016 bis November 2017 - wurden die Briefmarken der eingehenden Post in der Akademie Kupferzell gesammelt. Allzu viele sind es nicht, da die Frankierungen von Firmen oder öffentlichen Einrichtungen meist maschinell ablaufen. Nach zwölf Monaten war jedoch eine kleine Box von 24 x 15 x 3 cm gefüllt und ging auf die Reise nach Bethel.
Die Briefmarkenstelle Bethel in Bielefeld gehört zu den von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel und feierte 2013 das 125-jährige Bestehen. Mit den Briefmarkenspenden können Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung geschaffen werden, die in Werkstätten eine sinnvolle Beschäftigung finden. Die zugesandten Marken werden dort ausgeschnitten, sortiert nach Ländern und abgepackt für den Verkauf.

Externer Link Zur Website von Bethel

Kurze Zeit nach unserer Sendung erhielten wir ein Dankschreiben von Bethel.

Schreiben Bethel

... werfen Ihre Schatten voraus.

Im Mai dieses Jahres konnte die einstige Landfrauenschule ihr 95-jähriges Jubiläum begehen. Für das 100. wurde bereits etwas Besonderes initiiert.

Die Akademie Kupferzell hat sich an der Spendenaktion zur Neukonzeption des Alten Rathauses in Künzelsau beteiligt. Das Gebäude begeht im Jahr 2022 sein 500-jähriges Jubiläum. Beim Unwetter im Mai 2016 wurde es jedoch stark beschädigt. Um die Restauration zu ermöglichen und das Wahrzeichen der Stadt zu erhalten, wurde der Aufruft gestartet, für ein Jahr von 1522 (Bau) bis 2022 (Jubiläum) Pate zu werden. Was also lag näher, als dass auch die Akademie eine Patenschaft übernimmt. 2022 wird die ehemalige Landfrauenschule Kupferzell ihr 100-jähriges Bestehen feiern können.

Nach der Sanierung soll eine Stele vor dem Gebäude aufgestellt und neben der Jahreszahl die Widmung des jeweiligen Paten eingraviert werden.

Die Beiterfrist lief bis zum 4. Oktober 2017. Für bisher nicht vergebene Jahreszahlen kann weiterhin eine Patenschaft übernommen werden.
Hinweise dazu auf der Website der Stadt: www.altes-rathaus-kuenzelsau.de

Urkunde

Die Fachschule für Landwirtschaft Kupferzell startete am 6. November mit 28 angehenden Wirtschafter/-innen ihren Unterricht.

Jahrgang 2017/2020

In seiner Begrüßungsrede schlug Schulleiter Dirk Büttner einen Bogen zum Jahr 1997, dem Gründungsjahr des Fachbereichs Landbau. „Viele von Ihnen waren 1997 noch nicht einmal geboren und seitdem hat sich vieles geändert“, so Büttner, „aber unsere gemeinsame Herausforderung, Sie als kommende Unternehmerinnen und Unternehmer fit für die Zukunft zu machen, ist geblieben.“
Dem Vorsitzenden des Bauernverbands Klaus Mugele war es ein Anliegen, den angehenden Wirtschafter/-innen für die häufig von Fachfremden dominierte öffentliche Diskussion über ihre Arbeit ein gesundes Selbstbewusstsein zu vermitteln. Sie seien unverzichtbare Macher. „Zeigen Sie Stolz für ihre ehrbare Arbeit.“

Im Rahmen des Besuchs serbischer Studenten und Studentinnen in Kupferzell wurde der Akademie große Ehre zu teil. Am Gästeabend in der ALH nahm der Generalkonsul der Republik Serbien in Stuttgart; Herr BOŽIDAR VUČUROVIĆ, als Ehrengast teil. Seine Teilnahme zeigt den hohen Stellenwert, den dieses seit drei Jahren an der ALH stattfindende Schülerprogramm in der Republik Serbien genießt.

Serbische Gäste mit ALH-Schülerinnen

Serbische Gäste mit ALH-Schülerinnen

Bereits zum dritten Mal konnten an der ALH junge Gäste aus der Vojvodina, einer autonome Provinz im Norden der Republik Serbien, begrüßt werden. Die Agrarstudenten und -studentinnen haben die Gelegenheit, sich eine Woche lang von der hiesigen Landwirtschaft, dem Genossenschaftswesen und der Produktion sowie Weiterverarbeitung landwirtschaftlicher Produkte ein Bild zu machen.

Serbische Gäste mit ALH-Schülerinnen

15 neue Schüler/-innen an der Akademie Kupferzell

Zum Schuljahr 2017/2018 starteten neu 15 Schüler/-innen, um sich auf den Berufsabschluss zum /zur hauswirtschaftlichen Betriebsleiter/-in vorzubereiten. Sie bringen alle eine berufspraktische Ausbildung mit, auf die die Weiterbildung an der Fachschule innerhalb von zwei bzw. zweieinhalb Jahren aufgesetzt wird. Die neu Eingeschulten kommen großteils aus Nordwürttemberg und Nordbaden, zwei reisten zu Schulbeginn aus Hessen und dem Saarland an.
Wir wünschen viel Erfolg auf dem Weg zum/zur Hauswirtschaftlichen Betriebsleiter/-in.

Die Neuen

Im Beisein zahlreicher Gäste, Weggefährten und Freunde wurden die Absolventinnen der hauswirtschaftlichen Fachschule der Akademie Kupferzell ins Berufsleben verabschiedet. Musikalisch umrahmt wurde die Feier von Ilona Ganske am Klavier und mit gesanglichen Soloeinlagen von Melat Holzapfel, die die Festgemeinde in die Welt des Gospel und Blues entführte.

Zwei Jahre Fachschulausbildung liegen hinter Ihnen und es waren sicherlich viele Herausforderungen, denen Sie sich stellten“ - so die Fachbereichsleiterin Gabriele Großkinsky in ihrer Ansprache. Sie betonte in ihrer Begrüßung auch die besondere Rolle der Kooperationspartner, mit denen die Schule enge Verbindungen unterhält. Großkinsky wies ebenfalls darauf hin, dass es wichtig für das eigene Wohlbefinden sei, berufliche Aufgaben mit Freude, viel Herz und Willen zu erfüllen. Nicht ohne Grund stehe der Begriff Hauswirtschaft für Kompetenz mit Herz, Hand und Verstand.

Anschrift/Kontakt

Akademie für Landbau und Hauswirtschaft Kupferzell
Schlossstraße 1
74635 Kupferzell

Telefon: 07944 9173-0

Telefax: 07944 9173-54

E-Mail:
info@akademie-kupferzell.de